CTA Anlagenbau GmbH 
Ein Unternehmen der ÖTEC  Firmengruppe



ÖTEC Gruppe
Julius-Pintsch-Ring 18
15517 Fürstenwalde
Tel.: 049-(0)3361/3621-0
Fax: 049-(0)3361/362180
eMail: cta_anlagenbau@t-online.de
Geschäftsführer
Oberingenieur 
Meinfried Krügel

 

Chemie- und  Tankanlagenbau
Raffenerie- und Pipeline-Bau
Komplexer Gewerbe- und Wohnbau
Generalübernahmen
Projektentwicklung
Haus- und Anlagentechnik

Die ÖTEC-Gruppe mit dem Geschäftsbereich CTA Anlagenbau GmbH in Fürstenwalde/Spree bietet seit über 40 Jahren die komplexe

  • Planung,
  • Projektierung,
  • Konstruktion,
  • Fertigung,
  • Chefmontage,
  • Montage und Inbetriebnahme

von kompletten Anlagen an.

Zum umfangreichen Anlagenbauprogramm gehören Tanklager zur Lagerung und zum Umschlag von Erdöl, Erdölprodukten und anderen flüssigen Medien

Die CTA Anlagenbau GmbH besitzt jahrzehntelange Produktionserfahrung, gut ausgebildete Fachkräfte und moderne Ausrüstungen 

Leistungsprofil

Lieferung, Montage, Inbetriebnahme, Service für

Tankanlagen für brennbare Flüssigkeiten

Heizölversorgungstanklager

Tankstelle

 Flüssiggasanlagen

Be- und Entladeanlagen für brennbare Flüssigkeiten: Flughäfen, Schienen-, Straßen- und Wasserfahrzeuge

Generalunternehmertätigkeit bzw. Hauptunternehmer für den Komplettbau von haustechnischen Anlagen

Neubau und Sanierung

Geschäftshäuser, Gewerbeobjekte

Wohnhäuser, Plattenbauten

Balkonsanierungen und Balkonneubauten

Fertigung in eigenen Werkstätten

Tiefzieh- und Stanzarbeiten für Gaszählergehäuse und andere Formteile

Fertigung von Installationsblöcken, Badheizkörpern, Verteilern und HA-Stationen u.a.

Ausrüstungen

Fertigung von Balkonen und Hauseingangsüberdachungen

Fertigung von Stadtmöbeln

Fertigung von Stahlkonstruktionen (außen, innen)

Ingenieurbüro

Vorplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Erstellung von Montage- und Konstruktionsunterlagen

Die Firmengeschichte

Die CTA Anlagenbau GmbH Fürstenwalde wurde 1990 durch Herauslösung aus dem damaligen VEB Chemie- und Tankanlagenbau Fürstenwalde gegründet.

Der VEB Chemie- und Tankanlagenbau Fürstenwalde entstand nach 1945 infolge der vorliegenden politischen Situation im Osten Deutschlands aus der Julius-Pintsch AG, Fürsten­walde. Die Pintsch AG war ein führender Betrieb in Deutschland auf den Gebieten Gaser­zeugung, Gastrocknung, Gaslagerung und der Produktion von Behältern, Druckbehältern und Stahlkonstruktionen. Diese Produktionslinien wurden während des Bestehens des VEB Chemie- und Tankanlagenbau weiterentwickelt. 

Im Sektor Behälterbau wurde die Fertigung und Montage von Flachbodentanks bis 50 000 m' Inhalt mit schwimmendem oder festem Dach aufgenommen. Es wurde ausgehend von diesem Erzeugnis die Funktion eines Generallieferanten für Industrieanlagen ‑ besonders Anlagen zur Lagerung, zum Transport und zum Umschlag von Erdöl, Benzin, Diesel und Heizöl durchgeführt.

In seiner langjährigen Tätigkeit hat der Betrieb 80 % bis 90 % aller auf dem Territorium der neuen Bundesländer vorhandenen Tanklager und Umschlageinrichtungen geplant und er­richtet. Anlagen in Afrika, Indonesien und Jugoslawien und für Auftraggeber aus Japan, Frankreich und Österreich gehörten ebenfalls zum Wirkungsbereich des Betriebes.

Mit der Gründung hat die CTA Anlagenbau GmbH die entsprechenden Fachkräfte über­nommen, die Tätigkeit des Generallieferanten weitergeführt und eine Reihe von größeren Anlagen errichtet. Dazu gehören Anlagen für

Vereinigte Energiewerke AG

Mitteldeutsche Energieversorgung, 

AG Halle Kraftanlagen Heideberg AG

Vereinigte Mitteldeutsche

Braunkohlenwerke AG

Die CTA Anlagenbau GmbH stützt sich im Bereich der Tanklieferung auf den gleichfalls aus dem ehemaligen Chemie- und Tankanlagenbau Fürstenwalde entstandenen und am glei­chen Standort ansässigen Betrieb Chemie‑ und Tankanlagenbau Reuther GmbH.

Die CTA Anlagenbau GmbH ist als Fachbetrieb zur Errichtung von Anlagen mit wasserge­fährdenden Stoffen durch den TÜV Berlin‑Brandenburg anerkannt.

Referenzen (auszugsweise)

Auftraggeber (Beschreibung Leistungsumfang)

TOYO Engineering Japan ‑ PCK Schwedt AG
Tanklager mit 130 000 m3 Kapazität für Spalt‑ und Aromatenkomplex

Klöckner Industrieanlagen - Leuna AG
Tanklager 2 000M3 für Benzin bleifrei

Davy Mc Kee London - Kraftwerk Rummelsburg
Tanklager 10 000M3 für Rauchgasentschwefelungsanlage

Düngemittelwerk Rostock - Rostock/Poppendorf
Tanklager 5 x 20 000 m‑' Festdachtanks für NH3 bei 34 °C

Hansa Chemie Berlin - Tanklager Duisburg
Tanklager 800 M3 einschließlich Tankhofsanierung

Minol AG - Tanklager Rostock-Peez
Umschlags- und Versorgungstanklager mit 120 000 M' Volumen

Minol AG - Tanklager Seefeld
Tanklager 20 x 12 000M3 Schwimmdachtanks

Mineralölverbundleitung Schwedt - Tanklager Heinersdorf
Tanklager 10 x 30 000M3 für Erdöl

Mineralölverbundleitung Schwedt ‑ Tanklager Leuna-Spergau
Tanklager 10 x 30 000 m-' für Erdöl

Synthesewerk Schwarzheide
Tanklager 2 x 2 000 m3 für Anilin

Fährhafen Mukran
Tanklager für Bilgenwasseraufbereitung

Ziegelwerke Joachimsthal GmbH
Heizöltanklager 500 M3 Festdachtank - Stahlauffangtasse

Ländliche Waren und Dienstleistungs GmbH Glöwen
Verkaufstanklager 3 x 100 m3 Lagerbehälter Heizöl und Dieselkrafstoff

Kraftanlagen Heidelberg AG ‑ Stadtwerke Meißen
Heizöllager 5000 M3 Festdachtank- Stahlauffangtasse

Kraftanlagen Heidelberg AG - Papierfabrik Kribstein
Heizöltanklager 800 M3 Festdachtank - Stahlauffangtasse

Feinpapier GmbH Königsstein
Heizöltanklager 2 X 80 M3 Lagerbehälter

Petrolchemie und Kraftstoffe AG Schwedt
Demontage und Ersatz Schwefelsäuretank 100 M3 Festdachtank

PCE Enertec GmbH
- Heizwerk RAW Dessau
Heizöltanklager 4 x 100 m3 Lagerbehälter

Vereinigte Mitteldeutsche Braunkohlenwefke AG (MIBRAG) Deuben
Zündölvorratslager 2 x 60 M3 Doppelwandbehälter

Mitteldeutsche Energieversorgung AG Halle (MEAG)
Spitzenstrom‑Gasturbinenanlage Großkayna
Heizölversorgungsanlage 2 x 1000 m3 Festdachtanks

Mitteldeutsche Energieversorgung AG Halle (MEAG)
Deionat-Tanklager 2 x 700 M3 Festdachtanks

VEAG Vereinigte Energiewerke AG
Gemeinschaftskraftwerk VEAG
- ESPAG Schwarze Pumpe
Heizölversorgungsanlage 5000 M3 Festdachtank
Stahlauffangtasse

Herbert Möbellacke Coswig GmbH
Lösemitteltanklager 2 x 80 m- Behälter oberirdisch
6 x 25 m3 -Behälter unterirdisch
1x 3 M3 - Behälter unterirdisch 3000000,00

CIP Taschkent
Tankstelle 6x 20 M3 ‑ Lagerbehälter
2x 3 M3 ‑ Lagerbehätter 550000,00

[ CTA Anlagenbau GmbH  Ein Unternehmen der ÖTEC  Firmengruppe ] Programmhinweis ] SUN RONGMAN ] Eberhard J ] ASP-Partner ] Prof. Albert Speer ] Deutsche Consult ] Dieter Kusch ] Harnischfeger-Ksoll ] Jutta Ludwig ] Pacific Consult ] Berlinwasser ] Regierender BM Eberhard Diepgen ] Alexander Ahrens ] Eberhard Trempel ] Programm ] Forum China ]

Inhalt ] Forum China ] Vertrieb und Marketing ] Haugwitz_Centre ] News ] AP-Konferenz ] 1a China handbuch ] APFForum-Marketing ] Welcome ] RECHT ] Newsletter ] APW_2001 ] Events ] Construction ]