0

Home >> Medien in China >> Kontakt >> Events >> News >> CHINA

0
TV- und Filmproduktion, Werbung, Verlagswesen, Nachrichten, Printmedien, Event-Management, Branding, Urheberrechte und Rechtehandel, Musikproduktion, Literatur und Theater - 

Asien-Pazifik-Wochen 2003
Der chinesische Medien- und Werbemarkt
Neue Investitions- und Kooperationsansätze nach dem WTO-Beitritt
 

Einladung zu der Veranstaltung

Berlin, 19. September 2003, Berliner Rathaus
Jüdenstr. / 10117 Berlin-Mitte, 09.00 – 12.15 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
aus Anlaß der Asien-Pazifik-Wochen 2003 laden wir Sie hiermit herzlichst zu der Veranstaltung „Der chinesische Medien- und Werbemarkt“ in das Berliner Rathaus ein.

Die Veranstaltung widmet sich den Themen der Zukunft wie TV- und Filmproduktion, Branding (Urheber- und Markenschutz), Werbung, Printmedien, Buchvertrieb und Produktion, Marketing, Marktforschung, Internet- und Agenturwesen, Rechtehandel und Vertrieb und behandelt die sich daraus ergebenden Marktchancen für internationale Anbieter und Unternehmen in einem Marktumfeld, das noch immer von staatlichen Einflussnahmen, Kontrollen, Zensur aber auch ständig wachsenden Chancen geprägt ist. Auch der Medien- und Werbemarkt öffnet sich. Zwar schrittweise, aber dennoch mit einer Dynamik, die ganz neue Ansätze der Investition und Kooperation in der Zukunft erlauben wird.

0

08.30 Registrierung
09.00 Begrüßung und Einleitung

Rechtsanwalt Alexander Ahrens, Trempel & Associates, Berlin

Chinas Medien- und Werbemarkt – Eine Bestandsaufnahme

Wohl kaum ein anderes Thema bewegt die chinesische Politik und Wirtschaft seit dem WTO-Beitritt und dem Zuschlag für die Veranstaltung der olympischen Sommerspiele 2008 so stark wie die weitere Entwicklung und Öffnung des Medien- und Werbemarkts. Bedingt durch den Druck der US-amerikanischen Medienkonzerne aber auch der europäischen Medienkonzerne auf die weitere Öffnung Chinas für ausländische Anbieter wächst das Erfordernis einer schrittweisen Öffnung des Landes, ohne daß zugleich die Grundfesten des Medien- und Content-Monopols der Partei gebrochen werden. 

 

Alexander Ahrens ist Rechtsanwalt und Sinologe und hat während seiner Ausbildung in China u.a. für Bertelsmann(Shanghai) im Bereich Markterschließung und Vertragswesen gearbeitet.



Rechtsanwältin (VR China), Lin Fu, LL.M (Berlin),

Die vertragsrechtlichen Rahmenbedingungen für Kooperationen in China

Das chinesische Vertragsrecht ist noch nicht in allen Bereichen geeignet, hinreichende Antworten in Bezug auf Inhaber, Nutzungs- und z.B. Vertriebsrechte zu geben. Chinas Recht ist ein Recht in der Entwicklung und beeinflusst von einer Regierung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Lücken zu schließen und internationale Standard zu bieten. 

Rechtsanwältin (China) Lin Fu, LL.M (Master of Law/Berlin), ist Doktorantin in Berlin und hat als Rechtsanwältin in China praktische Erfahrungen auf den Gebieten Vertragsrecht und Rechtsdurch-setzung gewinnen können. Sie stellt die vertragsrechtlichen Grundlagen des Medienrechts in China dar.



Rechtsanwalt Patrick Pohlit, LL.M, Trempel & Associates, Berlin

Urheber- und Markenschutz am Beispiel des Verlagswesens in China

China ist das Land der Produkt- und Markenpiraten, was sich zunehmend auch zum Ärgernis chinesischer Unternehmen und Rechteinhaber selbst entwickelt.

Über den Stand der aktuellen Situation und Rechtsschutzmöglichkeiten berichtet RA Patrick Pohlit in seinem Beitrag.

Rechtsanwalt Patrick Pohlit, LL.M (Master of Law/England), betreut die Märkte Russland, Osteuropa und China auf den Gebieten strategische Unternehmensplanung und Sicherung von Patenten, know how und Schutzrechten.


Rechtsanwalt Eberhard J. Trempel, Berlin, Executive Vice President Asien-Pazifik-Forum Berlin, Trempel & Associates

Perspektiven, Ansätze und strategische Kooperationen bei der Erschließung des Medienmarktes – Erfolgsfaktoren erfolgreicher Zusammenarbeit

Die Aufstellung der „richtigen Mannschaft“ ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Marktzugang in China. Der „Faktor Mensch“ ist der Schlüssel dafür, daß auch die Faktoren Recht und Planung zum Tragen kommen. Ohne richtige Vorbereitung und ohne Disziplin bei der Markterschließung wird jedes Projekt zum Risiko. Das gilt vor allem in der „Schlangengrube Medienmarkt“. 


12.15 Uhr      Ende der Veranstaltung

Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, die Veranstaltung des Wirtschaftstages Thailand am 19. September aus Anlaß des Besuchs des thailändischen Aussenministers zu besuchen.

Die Veranstaltung stellt nicht nur die einzelnen Medienmärkte in ihrer derzeitigen Ausgestaltung, sondern auch die gesetzlichen und vertraglichen Grundlagen für mögliche Kooperationen in und mit China dar.

Nach dem lange Zeit generellen Verbot von Investitionen oder Kooperationen ausländischer Unternehmen und Dienstleister im Medien- und Werbemarkt überhaupt, zeichnet sich in China nicht nur aus Kostengründen eine notwendige Marktbereinigung ab. Auf dem Hintergrund der Großereignisse „Olympische Sommerspiele 2008 in Beijing und Qingdao“ sowie „EXPO Shanghai 2010“ wächst schon aus dem Interesse der Medienhoheit das Bedürfnis in China, mitzuhalten und eigene Positionen auf allen Gebieten unter Inanspruchnahme ausländischer Hilfe und Unterstützung zu erhalten und auszubauen. Dabei kommt einem modernen Medienmanagement eine besondere Bedeutung zu.


BEHANDELTE THEMEN

TEIL I: Der Medien- und Werbemarkt – Eine Einführung

TEIL II: Rechtliche Rahmenbedingungen: 

Investitionsmöglichkeiten und Kooperationsformen:

§       Joint-Ventures,

§       Kooperationen,

§       Beteiligungen

§       100%tige Gesellschaften

§       Lizenzen,

§       Rechtehandel

Branding: Marken –und Urheberschutz

Vertragsgestaltung

Genehmigungsverfahren und -behörden

Risikomanagement

Devisenverkehr

TV- und Filmproduktion:

TEIL III – Ausgewählte Medien- und Marktbereiche

Film- und Fernsehproduktionen,

CD, DVD, Speichermedien, digitale Medien

Events und Event-Management

Agenturwesen: Werbeagenturen, Schauspieler/Künstleragenturen, Rechtehandel, Fotoagenturen

Internet: Content-Control

Marktforschung

Printmedien: Nachrichtendienste, Buchproduktion, Zeitschriften, Buchhandel, Vertrieb, Management, Verlagswesen


Informationen und Anmeldung bei/at Attorney at Law/Rechtsanwälte Trempel & Associates Spichernstr. 15, 10777 Berlin Tel. 030 21 24 86-0
Fax Berlin: 218 54 32 - E-Mail mailto:info@trempel.de 

RÜCKLAUFBOGEN

 

An Chinaproject.de

Spichernstraße 15

 

D-10777 Berlin

 

 

Fax: 030-2185432 oder

eMail: apfb@Chinaproject.de 

Der chinesische Medien- und Werbemarkt
Ansatzpunkte für Investitionen und Kooperationen

Berlin, 19. September 2003, Berliner Rathaus
Jüdenstr. / 10117 Berlin-Mitte, 09.30 – 13.00

 

 

 

Name/Firma:          : ...........................................................

Ansprechpartner  : ...........................................................

Straße:                : ...........................................................

PLZ – ORT :          : ...........................................................

Tel.                     : ...........................................................

Fax.                     : ...........................................................

eMail:                   : ...........................................................

Homepage:            : www....................................................

 

Weiter melde/n ich/wir zur Teilnahme an: 

 

                            ...........................................................

                            ...........................................................

                            ...........................................................

                            ...........................................................

                            ...........................................................

 

Wir/ich bitte/n um die Aufnahme in die Teilnehmerliste und melde/n mich/uns wie vorstehend zu der Veranstaltung an (     ).

Wir interessieren uns in China vor allem für folgende Fragestellungen und Projekte:

 

                          ...........................................................

                          ...........................................................

                          ...........................................................

                          ...........................................................

  

 

(Rechtsverbindliche Unterschrift)

0
Nützliche Adressen:















© Trempel & Associates, Berlin
Spichernstraße 15, 10777 Berlin
Fax: +49 / 30 / 218 54 32, Tel: 212486-0
Web: http://www.apforum.com/index.html  E-Mail: info@APForum.com

© Lehman, Lee & Xu, Beijing/Shanghai
Web: http://www.apforum.com/index.html  E-Mail: mailto:info@apforum.com

© Asien-Pazifik-Forum Berlin, Asien-Pazifik-Wochen
c/o Berliner Rathaus, 10173 Berlin
Fax: +49 / 30 / 90 26 -28 45
Web: http://www.apforum.com/index.html  E-Mail: info@APForum.com

© Senatskanzlei Berlin, Städtepartnerschaft Berlin-Beijing, Asien-Pazifik-Wochen, c/o Berliner Rathaus, 10173 Berlin
Fax: +49 / 30 / 90 26 -28 45
Web: http://www.apforum.com/index.html  E-Mail: info@APForum.com

0

Weitere Informationen zum Thema " China" : Bauwirtschaft, Baustoffhandel, Infrastruktur, Baustoffhandel können Sie der website "Bau + Construction" unter Chinaproject.de "Bauen in China" entnehmen.


Home ] Medienmarkt China: TV, Film, Radio, Printmedien & Werbung ] Formen der Investition und Kooperation im Medienbereich: ] [ Der chinesische Medienmarkt und Werbemarkt, Asien-Pazifik-Wochen 2003 ] Media News ] State Administration of Radio, Film & Television (SARFT) ]