Berlin, den 30. Mai 2002  -                                         Newsletter Mai  2002 


Liebe Chinafreunde, 

unser Newsletter hat im Mai 2002 an die 12.000 User gefunden. Nicht schlecht, wenn man bedenkt
, daß Chinaproject.de erst seit Februar 2000 mit einem erweiterten Angebot online ist. Der Monat Mai dient uns als Ansatz, auf die wichtigsten Ereignisse hinzuweisen, die die nächsten 12 Monate mit sich bringen werden.

TUI-UrlaubsweltNach der überaus erfolgreichen Umweltkonferenz in Beijing im Dezember 2000 stehen die großen Ereignisse des Jahres 2002 bevor. Die nächste Sitzung der deutsch-chinesischen gemischten Kommission findet Ende Juni/Anfang Juli in Beijing im Beisein von Bundeswirtschaftsminister Müller statt und gleichzeitig präsentiert sich die deutsche Wirtschaft auf hohem Niveau für das ehrgeizige Projekt "Beijing 2008". Chinaproject.de wird sich voll auf die Vorbereitung der Asien-Pazifik-Wochen 2001 in Berlin, die Shanghai Conference und die geplanten Business Missions nach West-China konzentrieren. Ein erster Schritt zur Erschließung West-Chinas für die Asien-Pazifik-Wochen 2001 wurde bereits gemacht: Zentral-Asien wird ein Thema während der Asien-Pazifik-Wochen werden.

Erinnert sei an die erfolgreiche Veranstaltung zum Thema Projektentwicklung in China in Berlin im Mai bzw. die Gründung des Privatisierungsforums. Hier zeichnen sich erste Ansätze einer Realisierung und konkrete Projekte in China ab, über die wir berichten werden. Siehe die Themenschwerpunkte "Privatisierung in China (Berlin 13.10.2000)", 

Berlin: Berlinwasser International in Xian

Shanghai Conference  - 14. bis 18. Mai 2001
Chinaproject.de wird für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft und deren Kooperationspartner die im Mai in der Zeit vom 14.-18.05.2001 geplante "Shanghai Konferenz - Fast Track on Sino-Foreign Investment and Cooperation" promoten und in diesem Zusammenhang eine weitere Delegationsreise für interessierte Unternehmen durchführen, für die die Erschließung des Landes mit kooperativen Partnern von Interesse ist. Shanghai Nanjing Rd.

Einladung zur Shanghai Konferenz 2001

Fast Track to Sino-Foreign Cooperation

Konferenz zur praxisorientierten Vorbereitung
von Kooperationsprojekten in der VR China 

14. – 18. Mai 2001, Shangri-La Hotel, Pudong, Shanghai

Sehr geehrte Damen und Herren,

die erste Deutsch-Chinesische Umweltkonferenz ist gerade in Beijing erfolgreich zuende gegangen und schon zeichnen sich erste konstruktive Reaktionen auf den neu begonnenen Deutsch-Chinesischen Dialog im Wirtschaftsbereich in Gestalt der vielen Projekte und Konferenzen einschließlich der im September 2001 in Berlin stattfindenden Asien-Pazifik-Wochen ab. 

China hat sich nicht nur in den Bereichen der Investition und des Umweltschutzes sehr viel vorgenommen. Die Olympiabewerbung Beijings für das Jahr 2008 und Shanghais für die EXPO im Jahr 2010 verdeutlichen, daß das Land vermittels internationaler Beteiligung internationalen Herausforderungen entsprechen will. Diese Perspektiven sind neben den erheblichen Infrastrukturinvestitionen im Bereich Verkehrswege, Energie, Wasserwirtschaft und Umweltschutz besonders für die deutsche Wirtschaft von großem Interesse.

Wir möchten Sie an dieser Stelle auf die TOP-Ereignisse des Jahres 2001 und besonders auf die im Mai 2001 in Shanghai stattfindende Konferenz der Bayerischen Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der GtZ, den Spitzenverbänden der Deutschen Wirtschaft und den Vereinen hinweisen. Der bisherige Veranstaltungs-, Messe- und Eventkalender 2001 zu China kann unter der Webadresse „ www.chinaproject.de/Events/Messekalender.htmeingesehen werden. Wir ergänzen den Kalender ständig und freuen uns, das Ereignis weltweit vertreten zu dürfen.

Für Unternehmen, Berater und Institutionen, die auf Ergebnisse angewiesen sind, sind praktische Ansätze und vor allem konkrete Geschäftsaussichten im Auslandsgeschäft bekanntermaßen wichtiger, als politische Veranstaltungen und lediglich schön gehaltene Reden. Das Jahr 2001, zugleich „Jahr der Schlange“ lässt u.a. in Gestalt der Shanghai Konferenz in dieser Hinsicht keine Frage offen, so daß wir Sie unbedingt auf das Ereignis hinweisen wollen.

Das Economic Research & Consulting Center der  State Economic & Trade Commission (SETC), die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) und die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit mbH (GTZ) in der Federführung zeigen während der dreitägigen Konferenz praxisnahe Lösungsansätze zum China-Engagement auf und stellen eine Reihe bereits speziell aufbereiteter Kooperationsprojekte vor.

Alle Projekte gehören zu den chinesischen Schlüsselindustrien, u.a. Umwelt, Infrastruktur, innovative Baumaterialien und neue Technologien, die auch Bestandteil des neuen 10. Fünf-Jahresplan (2000- 2005) sein werden, der Ende des Jahres verabschiedet wird. Die Projekte genießen allesamt die Unterstützung der jeweiligen Provinzregierung.

Ein Konsortium bestehend aus dem Economic Research & Consulting Centre der SETC, vbw und der China General Technology (Group) Holding Ltd. (GT) sichert Kontakte zu Entscheidungsträgern und unterstützt beim weiteren „Follow-up“ der Projekte.

Die Konferenz bietet:

  • einen Überblick über die aktuellen Investitionsbedingungen, Märkte und Branchenschwerpunkte, vor allem im Hinblick auf den Ende 2000 anlaufenden neuen Fünfjahresplan

  • praxisnahe Lösungsansätze und „Manuals“ für kosten- und zeitsparendes, effizientes Vorgehen

  • Präsenz chinesischer Entscheidungsträger aus Zentrale und unterschiedlichen Provinzen für deutsche Investoren

  •  Get together“ für chinesische und deutsche Projektinteressenten

  • ca. 40-50 konkret bereits aufbereitete Investitionsprojekte, was interessierten Unternehmen bereits erhebliche Kosten erspart, die üblicherweise bei der Realisierung eigener Vorhaben kalkuliert werden müssen

  • Konkrete Projektrealisierungs- und Finanzierungskonzepte

Im Umfeld der Konferenz besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einer Delegationsreise zur besseren Erschließung des Standorts, Kontaktanbahnung und Kommunikation unter den Beteiligten.

Chinaproject.de wird eine Delegationsreise durchführen, um interessierten Unternehmen ein Rahmen- und Begleitprogramm zu bieten. Führende chinesische Unternehmen haben ihre Unterstützung zur Gestaltung des Begleitprogramms bereits zugesagt. Wir verweisen informationshalber auf die Ergebnisse der jüngsten Delegationsreise nach Beijing zur Umweltkonferenz (www.chinaproject.de/Events/BerichtBeijing2000.htm ).

Das vorläufige Programm der Konferenz in Shanghai ist unter der Webadresse www.chinaproject.de/Events/Shanghai_Konfernenz.htm sowie http://buerger.metropolis.de/ShanghaiConference in jeweils aktualisierter Fassung einzusehen.

Auskünfte über die Konferenz, Delegationsreise und Projekte sind bei der Projektgesellschaft der Bayerischen Wirtschaft – Marie-Chrisine Shenouda -, (Tel. 089-55178258), Raphaela Stricker (089-31770918) und dem Unterzeichner erhältlich.

Messe- und Veranstaltungskalender China 2001

Neu ist die Einrichtung eines Messe- und Veranstaltungskalenders, der neben dem Web-Kalender alle wichtigen Daten über chinabezogene Aktivitäten und Veranstaltungen enthält. 

Erfreulich ist, daß insbesondere das China Forum weiter angenommen wird, das die Mitteilung von aktuellen Informationen oder aber die Hinterlegung von Firmenprospekten bzw. gezielter Werbung erlaubt. Teilen auch Sie uns die Beiträge mit, deren Veröffentlichung für Sie zum Thema paßt.

Schon in virtuelles Office in China ? Einfach eine eMail-Adresse bei China.com beantragen und auf geht es.

Bericht Umweltkonferenz in Beijing, 12.-14. Dezember 2000

Beijing begrüßte seine Besucher anläßlich der ersten Deutsch-Chinesischen Umweltkonferenz auf seine eigene Weise. Besser hätte das Thema Umweltschutz tatsächlich nicht eingeführt werden können, denn Smog verdunkelte die ersten Tage ohne Ende. Vorbei die Zeiten, in denen man vom Kohlehügel ohne Mühe über die Stadt blicken konnte.








Die Delegation nach Beijing konnte sich einen sehr guten Überblick über die aktuelle Lage in der Stadt machen. Der Bericht über die Gespräche mit führenden Unternehmen in Beijing und den Besuch der Konferenz lesen Sie hier unter http://www.chinaproject.de/Events/BerichtBeijing2000.htm 

Weitere Auskünfte und Informationen zu den offiziellen Programmpunkten und Veranstaltungen sind unter der Adresse der ITUT GmbHbzw. der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit ( www.gtz.de ) erhältlich. Im Zusammenhang mit den Veranstaltungen in Beijing steht die von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft und der GtZ im Mai 2001 durchgeführte Konferenz in Shanghai (siehe oben) zu 50 bereits geprüften Projekten in China. 

Projekt Seidenstraße: Wirtschaftsachsen in Zentralasien 

Am 29.12.00 fand in Berlin zwischen dem Asien-Pazifik-Forum-Berlin, der Deutsch-Kasachischen Gesellschaft und der GiK ein Vorgespräch zur Organisation einer gemeinsamen Veranstaltung anläßlich der Asien-Pazifik-Wochen 2001 statt, die sich neben China auch den zentralasiatischen Republiken widmen wird.

IT-Newsletter von Lehmann, Lee & Xu aus Beijing

Forum: Privatisierung in China - Chancen für deutsche Berater

Am 13. Oktober 2000 findet im Berliner Rathaus die Gründungssitzung eines Forums zur Privatisierung, Restrukturierung und Transformation der Staatswirtschaften von China und Korea (Nord) statt. Das Forum organisiert die beratenden Berufe und interessierte Unternehmen mit Rücksicht auf die bevorstehenden Aufgaben und Projekte in der Region.

Interesse an dem Thema ?
Dann widmen Sie sich einfach einmal unserer Site zur Frage Vertrieb in China. Ein Coaching für interessierte Geschäftsführer und Vorstände mit dem Interesse an China bieten wir neuerdings auf Pauschalbasis an. Je nach Unternehmensinteresse schneidern wir ein Konzept zum raschen Markteintritt, das von Branchenkennern und und Top-Beratern begleitet wird. Sprechen Sie mit uns, wenn es in kurzer Zeit vorangehen soll.

Asien-Pazifik-Wochen 2001 in Vorbereitung !
Der Countdown läuft. Die ersten Vorbereitungen für die Asien-Pazifik-Wochen 2001 in Berlin (17-30. September 2001) haben begonnen. Vorgeschlagen ist bereits eine große, West- und Zentralchina betreffende Europe-China-Business-Conferenz, die sich dem Westen Chinas und den dort lebenden Mensche widmen soll. Weiterhin ist eine internationale Konferenz über die Region mit dem Ziel des Vergleichs der Standortbedingungen geplant.


Indonesienforum am 29.- 31.01.01 in Berlin
Ende Januar 2001 wird eine hochkarätige indonesische Delegation Berlin besuchen und hier u.a. mit dem Asien-Pazifik-Forum zusammentreffen. 

Die Einrichtung des China Forum erwies sich als interessanter Ansatz für die Kommunikation. Erste Erfahrungen liegen vor: Die Vernetzung klappt.

Das Asien-Pazifik-Forum Berlin sucht zum Aufbau einer eigenen Online-Redaktion für die Website www.apforum.com interessierte Mitarbeiter und Freiwillige, die Interesse am Aufbau des Deutschen Asien-Pazifik-Portals haben. Rückmeldungen werden gerne per eMail entgegengenommen.

Spezialisierte Anwälte und Steuerberater in diesem Web:

Alexander Ahrens, Trempel & Associates, Berlin

Magdalena Harnischfeger-Ksoll, Wessing & Behrenberg-Gossler, München

Eberhard J. Trempel, Trempel & Associates, Berlin,

Dr. Philip Comberg, L.L.M., Bruckhaus Westrick Heller Löber, Düsseldorf

Lehmann Lee & Xu International Lawyers -Beijing - Shanghai - Dalian - Urumqi

Berater in Betriebswirtschaft/ Due Diligence

Magdalena Harnischfeger-Ksoll, Wessing & Behrenberg-Gossler, München

Eberhard J. Trempel, Trempel & Associates, Berlin,

Dietmar Kusch, EAC Consult München

Investment - China

Dr. Michael Thomas, Deutsche Consult Ltd., Hongkong

 HOTELO

NEWS of the week  In Partnerschaft mit Amazon

Die Zeitschrift ChinaContact wird am dem Oktober die offiziellen Nachrichten der Botschaft in Beijing an die Community publizieren und damit die Auflage ganz entscheidend erhöhen.

CTA Anlagenbau (ÖTEC GROUP)  – und der chinesische Konzern NORINCO Group of Companies vereinbaren Projekte zur Erdgasumstellung in China.  Damit gelangt ostdeutsche Kompetenz bei der Erdgasumstellung hoffentlich in alle Landesteile Chinas. 

Trempel & Associates  –  und die internationale Kanzlei Lehmann, Lee & Xu - Beijing, Shanghai, Guangzhou vereinbaren enge Kooperation und die Aufnahme von Gesprächen. Veranstaltung im April in Berlin geplant.

AUTOMOBILZULIEFERINDUSTRIE  – NORINCO, CHINA NATIONAL MACHINE TOOLS und SINO New Road Trading Berlin vereinbaren engere Zusammenarbeit bei der Kooperation und Erschließung des deutschen Marktes für die Gewinnung interessierter Unternehmen für Investitionen in China.

CHECKLISTE FÜR JOINT VENTURES  – Eine Checkliste und ein Leitfaden für die Gründung von Unternehmen im Ausland kann gegen Schutzgebühr von 650.- DM (brutto) bei uns bezogen werden.

DUE DILIGENCE PRÜFUNGEN IN CHINA – Wer im Chinageschäft wenigsten seiner eigenen Sorgfaltspflicht genügen will, kommt um die Prüfung des Partners nach den bisher international gewonnenen Erkenntnissen nicht herum. Eine Checkliste zur Prüfung chinesischer Partner und der Voraussetzungen für ein Engagement in China ist bei Chinaproject.de gegen Entgelt erhältlich. Die Liste wird ständig fortgeschrieben. 

ÜBRIGENS: Wir sind Partner von   In Partnerschaft mit Amazon:
                           Irgendwoher müssen die Millionen ja kommen !

Zurück zum Seitenanfang

Ausgewählte Artikel zu den Themen "Bauen in China", "Marketing und Kummunikation", "Projektentwicklung", Recht & Steuern, Gesetze, Rechtsanwälte und Consultants

Zurück zum Seitenanfang

CHINA FORUM im Netz

Pacific Consult GmbH  - Die von Dr. Kurt Wiesegart - EX-Asien-Referat ABB/Mannheim - geführte Pacific Consult GmbH entwickelt sich mehr und mehr zu dem Top-Beratungsunternehmen im Bereich der Energiewirtschaft.

RA Eberhard Trempel: Privatisierung in China - Chancen für wen ?
Da soll es noch immer Unternehmen geben, die sich tatsächlich an chinesischen staatlichen Unternehmen beteiligen wollen, was im nüchternen Zustand nur dann verständlich wäre, wenn man zu jenen gehörte, die der Bitte des Vampirs, zum Chef der örtlichen Blutbank befördert zu werden, bedenkenlos entsprechen würden. Ob es ausnahmsweise doch einmal anders geht, ist kritisch zu sehen.

Zurück zum Seitenanfang

JOBS & Aktivitäten

Asien-Pazifik-Forum stellt Power-Point-Präsentation vor !
Online-Redakteure und Projektmanager werden immer noch gesucht - Zur Stärkung der Kommunikation und vor allem zur Verbesserung der Vermarktung von Veranstaltungen während des Jahres und der Asien-Pazifik-Wochen sucht das Asien-Pazifik-Forum Berlin dringend freiwillige Online-Redakteure und Projektmanager, die zunächst ehrenamtlich dazu beitragen, die Beziehungen zwischen Europa und der Asien-Pazifik-Region weiter auszubauen.

Zurück zum Seitenanfang

ASIEN-PAZIFIK-FORUM BERLIN

Mongolei: Länderausschuss "Mongolei" gegründet
Das APW Berlin hat erfolgreich im September das Mongoleiforum gegründet. Den Vorsitz des Forums hat der frühere Botschafter der DDR in der Mongolei,  Lothar Zöllner übernommen.

CHINA-FORUM

Vietnam:  APW gründet Vietnam-Forum
Unter der Leitung des Honoralkonsuls Vietnams in Hamburg und des langjährigen Geschäftsführers des Ostasiatischen Vereins in Hamburg und des Vorstands der Deutsch-Vietnamesischen Gesellschaft Prof. Lulei wurde das Vietnam-Forum gegründet.

Thailand: Der langersehnte Besuch des neuen WTO-Chefs Suprachai aus Thailand aus Anlaß der "Grünen Woche" findet nicht statt.  

Für eingeweihte Kreise nicht überraschend hat der aus der Regierung ausgeschiedene Ex-Minister seinen Besuch in Deutschland ohne Begründung kurzfristig abgesagt und damit nicht nur seine Gastgeber brüskiert.

Vietnam: Deutsch-Vietnamesisches Dialogforum am 7. September 2000 in Berlin erwartet
Im Zusammenhang mit dem Besuch des thailändischen Vizepremiers Cam in Deutschland besucht dieser auch Berlin. Grund genug für die Gründung des Vietnam-Forums, das unter Leitung des Honorarkonsuls von Vietnam, Herrn Hans-Bernd Giesler, am Vortag des Besuchs im Berliner Rathaus gegründet wurde. Gestützt von der Deutsch-Vietnamesischen Gesellschaft, den Ministerien des Bundes und den in Berlin ansässigen Initiativen wird das Forum die Beziehungen zwischen beiden Ländern fördern. 

Zurück zum Seitenanfang

TRAVEL & REISEN

 

Sri Lanka  - Frühjahr 2001 , Warum nicht ?

Beijing - Umweltschutzkonferenz  - 12-14. Dezember 2000 !

Berlin: Chinaproject.de wird eine Reise nach Shanghai zur Shanghai Konferenz organisieren. Anmeldungen werden gerne per eMail oder Fax 030-2185432 entgegengenommen.

Travel in China ?: China Traveller Handbuch - Looseverlag, 2. Auflage 1985 - Nicht aktuelle, dafür aber inhaltlich empfehlenswert, weil der Reisende anhand der Darstellung 1985 schnell ermessen kann, welchem gewaltigen Wandel das Land unterliegt. Try amazon.

Zurück zum Seitenanfang

HOTELS in Berlin

Berlin - Kempinski Hotel Bristol - ab 299 Mark!
Luxus zum Sparpreis! Dieses First Class Hotel direkt am Kurfürstendamm bietet 24-Stunden-Zimmer-Service, Valet-Parking, Boutiquen, einen Wellness Bereich mit beheiztem Pool, Tagungs- und Banketträume und vieles mehr...

Berlin - Hotel Berlin, Lützowplatz - ab 199 Mark!
Das außergewöhnliche Ambiente dieses traditionellen und schön zentral gelegenen Hotels Hotels wird durch einen externen Physical Park mit Fitness Center und Cardio-Bereich sowie eine Sommerterrasse mit Japanischem Garten unterstrichen. 

Berlin - Blue Band Hotels ! Blue Band Hotels Berlin
Wenn wir immer wieder auf die Blue-Band-Hotels zurückkommen hat das einen einfachen Grund: Kein anderes Familien-Hotelunternehmen in der Stadt bemüht sich als Sponsor so um die internationalen Beziehungen wie diese Hotelgruppe, in der wir seit langem gerne tagen und Veranstaltungen durchführen. Wenn der Preis stimmt und vor allem der Service gut ist, dann sollte man gewachsene Partnerschaften fördern.  www.Blueband.de

Zurück zum Seitenanfang

WEITEREMPFEHLEN, ANMELDEN UND ABMELDEN!

Sie sind an unserem Newsletter interessiert ? Sie möchten Mitglied des Netzwerkes werden oder sogar mit eigenem Beitrag oder einer Internetpräsentation präsent sein ? Dann tun Sie uns einen Gefallen, und senden Sie uns eine eMail mit allen Informationen, die uns in die Lage versetzen, Ihre Präsentation zu beurteilen ! Aus Platz- und Qualitätsgründen wollen wir eine breite Präsentation nur ausgewählten Angeboten vorbehalten.  Gerne können Sie uns auch einen interessanten Link zum Thema mitteilen, den wir aufnehmen und damit an einer Verbreitung des Contents beitragen. Anmeldung. Falls Sie Ihre Email-Adresse verändern möchten, mailen Sie uns Ihre alte und neue Adresse einfach an apfb@Chinaproject.de. Auch für weitere Fragen an uns ist das die erste Adresse.

 

Zurück zum Seitenanfang

Viele Grüße bis zum nächsten Newsletter wünscht Ihnen das Chinaproject.de-Team aus Berlin

  Wirtschaft Forum | News | Veranstaltungen | Inhalt | Impressum | Service


© 2002, , Spichernstraße 15, 10777 Berlin, Tel. 01723116595, Fax. 030-2185432 - All rights reserved for the Author/Publisher. Alle Rechte, auch Übersetzungen, sind vorbehalten. Reproduktionen gleich welcher Art, ob Fotokopie, Mikrofilm oder Erfassung in Datenbanken oder Datenbankverarbeitungsanlagen nur mit schriftlicher Genehmigung des Urhebers. Aus der Veröffentlichung kann nicht geschlossen werden, daß die beschriebenen Lösungen oder verwendeten Bezeichnungen frei von gewerblichen Urheber oder Schutzrechten sind. Verantwortlich: apfb@chinaproject.de- Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.


Home ]Inhalt ]Forum China ]Welcome ]Werbung ]Umweltschutz ]News ]Energiewirtschaft ]RECHT ]Projektentwicklung in China ]Forum China ]Jobs in China ]Datenbank_Stadtplanung ]Events Chinaproject ]Construction ][ Newsletter ]Travel in China ]Datenbank Stadtplanung ]Wirtschaft_Index ]