• Die Zeitschrift China Contact erscheint am dem Monat Oktober 2000 in neuem Glanz und mit neuem Inhalt. So wurde eine Kooperation mit der Deutschen Botschaft in Beijing begründet, wonach China Contact den Newsletter der Botschaft an alle in China tätigen und lebenden Mitbürger versendet, was zu einer erheblichen Verbreiterung der Absatzmöglichkeiten führen wird.

  • Hans Bernhard Giesler wechselt vom Posten des Chefredakteurs auf den Posten des Vorsitzenden des Beirates der Zeitschrift.

  • Neuer Chefredakteur wurde Peter Tichauer, der der Zeitschrift seit Jahren eng verbunden ist.

  • Die Adresse www.chinacontact.de soll demnächst schon für verlagseigene Zwecke zur Verfügung stehen.